SCUBB Logo Jubilaeum Website

SC Uni Basel gegen BC Bubendorf

Teambild 2017 4Liga1

Im letzten Heimspiel der Saison durften wir den zurzeit Tabellenletzten aus Bubendorf im Pfaffenholz begrüssen. Nach dem relativ lockeren 7 - 0 aus dem Hinspiel, waren unsere Erwartungen für das Rückspiel nicht geringer. Leider traf die Auswärtsmannschaft leicht verstärkt ein, was uns für einen Moment nervös machte, da wir nicht unnötig Punkte im Fernduell mit Maisprach verlieren wollten.

Das DD spielten erneut Kathrin und Madleina und wie so oft, hatten die beiden wenig Probleme das Spiel zu gewinnen (21-13, 21-4).
Aus Unsicherheit, wer von den Gegnern das HD spielen würde, stellten wir unsere gefühlt beste Doppelpaarung auf. Mehmet und ich profitierten von etlichen unerzwungenen Fehlern der Gegenseite und gewannen schnell (21-6, 21-2).

Im DE spielte Almu für einmal gegen eine jüngere Gegnerin, welche jedoch chancenlos blieb (21-11, 21-9).
Raphi kam im HE2 zum Einsatz und hatte laut Ergebnis wenig Probleme (21-13, 21-12).
Von diesem Match sah ich leider wenig, da mir  im HE1 eine Lehrstunde erteilt wurde, wie man besser Badminton spielen kann und welche Bälle man gegen einen guten Spieler besser nicht versucht. (12-21, 11-21).
Im HE3 war Anil, wie letzte Woche, enorm souverän und gewann mit Leichtigkeit (21-9, 21-5).
Das abschliessende Mixed war für einmal sehr wichtig, da wir mit einem 6-1 keine Verlustpunkte hätten bekunden müssen. Zum ersten Mal spielten Almu und Mehmet gemeinsam im Interclub und hatten es mit der starken Herren Verstärkung und einer, laut gegnerischen Information, sehr unerfahrenen Interclub-Spielerin zu tun. Mit dem geglückten Versuch, die Herren No.1 so gut wie möglich aus dem Spiel zu nehmen, gewann unser Mixed (21-12, 21-13).

Nun verbleiben bis zum Saisonabschluss noch zwei Spiele, beide "on the road".

 

 

Bericht: Jonas